Höhepunkt der Saison für die Sportler der Nachwuchsleistungsgruppe

Eine Woche nach dem guten Abschneiden der Veilchenschwimmer bei den Erzgebirgsspielen ging es für 5 Sportler der Nachwuchsleistungsgruppe  zur Talentiade, den Landesmeisterschaften der Jahrgänge 2010 – 2007. Trainer Philipp Epperlein hoffte dass er das hohe Niveau der Sportler hochhalten konnte. Zielstellung war für seine Sportler ins vordere Mittelfeld zu schwimmen. Dabei konnte Zoe Hüllenhagen über 50 und 100 m Freistil zweimal einen genialen 7. Platz erkämpfen. „Auch mit dem 13. Platz über 100 m Rücken kann man sehr zufrieden sein.“  so ihr Trainer. Ebenfalls eine sehr solide Leistung lieferte Morice Anke ab. Er erschwamm sich über die 100 m Rücken den 10. Platz und über 50 m Brust den  11. Platz. „Toll was er in diesem Jahr für eine Leistungssteigerung hinlegen konnte. Wenn er weiter so engagiert im Training arbeitet, hat er nächstes Jahr definitiv eine Chance in den E-Kaderbereich zu schwimmen. In diesem Jahr fehlte dem jungen Auer nur noch eine Normzeit.“ berichtet Epperlein. Einen weiteren Top Ten Platz schaffte Toni Geist, über die 50 m Rücken belegte er am Ende den 10. Platz.  Konstantin Ullmann und Lucy Hiller komplettierten das 5 köpfigen Veilchenteam. „ Alle Sportler haben die Zielstellung erreicht sich ins vordere Mittelfeld zu schwimmen. 4 Top Ten Platzierungen sind bei einen Teilnehmerfeld von 60 Sportlern pro Jahrgang eine sehr solide Leistung für unseren Verein. Einziges Manko war, das unsere Sportler es nur 8x geschafft haben ihre eigene Bestzeit zu verbessern. Hier müssen nächste Jahr noch etwas intensiver Arbeiten.“   Analysierte der Trainer.

2018-07-23T09:34:13+00:00Juli 23rd, 2018|Wettkampf|