Veilchenschwimmer kämpfen bei der Tanne um Bestzeiten

Am zweiten Adventswochenende stellten sich unsere Schwimmer beim Schwimmfest unterm Tannenbaum in Riesa einer starken Konkurrenz. Dieses Schwimmmeeting  an dem 415 Sportler der Jahrgänge 2010 – 2007 aus 28 Vereinen teilnahmen, zählt als die „Sachsenmeisterschaften der Kleinen“. Für dieses Schwimmfest haben sich 9 Sportler vom FC Erzgebirge Aue Abt. Schwimmen qualifiziert.  Leider konnte man die Krankheitswelle abermals nicht stoppen und so fehlten an den zwei Wettkampftagen 3 Sportler.  Auch für die restlichen 6 verbliebenen Veilchen lief die Vorbereitung wegen krankheitsbedingtem Trainingsausfall, nicht ganz rund. Dennoch sollten sich die Sportler sich gut Präsentieren und neue Bestzeiten zu erkämpfen.  Mit Platzierungen im vorderen Mittelfeld und 20 neuen Bestzeiten gelang es Julian Müller, Konstantin Ullmann,  Anton Weber,  Paul Wietz, Arthur Weber und Zoe Hüllenhagen die Zielstellung der Trainer Sandra Hüllenhagen und Philipp Epperlein zu erfüllen. „Die Athleten haben den FCE würdig vertreten. Schon die Qualifikation der Sportler zeigt eine positive Tendenz zu dem was wir schon erreicht haben und wo wir hin wollen“ so Epperlein. Gekrönt wurde dieser Wettkampf durch die erneute Ernennung von Zoe Hüllenhagen zum E-Kader. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung!

2018-12-23T19:21:12+00:00Dezember 10th, 2018|Wettkampf|