Aue holt Bronze beim Landesentscheid Sachsen der DMSJ

Am 1. Advent reisten zwei Teams des FC Erzgebirge Aue zu dem Landesentscheid Sachsen des Deutscher Mannschaftwettbewerb Schwimmen der Jugend kurz DMSJ nach Dresden. Bei diesem Wettbewerb ging es um eine gute Teamleistung, denn geschwommen wurden nur Staffeln. Die Addition der Summe der geschwommen Zeiten machte dann das Endergebnis.  Die Vorbereitung für diesen Wettkampf viel für die Auer Sportler denkbar schlecht aus. Viele Sportler musste Krankheitsbedingt längere Zeit Pausieren und auch zum Wochenende riss die Krankheitswelle nicht ab und so mussten die zwei Mannschaften stark geschwächt in den Wettbewerb gehen.  „Die Zeiten die die Sportler allerdings dann im Wasser ablieferten, waren unter diesen Umständen absolut überraschend.“ resümierte Trainer Philipp Epperlein.  Mit Rasseln, Trommeln und gegenseitigen Anfeuerrufen  puschten sich die Sportler gegenseitig zu neuen Topzeiten.  In der Endrechnung schaffte es die weibliche C-Jugend mit Ciara Wassermann, Candy Hartmann, Julie Fritzsch, Miriam Marie Kraft, Adele Polusik Mila Borgers und Mia Müller auf einen tollen 5 Platz.  Die männliche D-Jugend mit den Sportler Julian Müller, Franz Weber, Moritz Wohlgemuth, Konstantin Ullmann und Tim Kraus erreichten zu gar den 3. Platz in der Teamwertung.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so Aue.

2018-12-07T18:10:08+00:00Dezember 7th, 2018|Wettkampf|