Mitgliederversammlung der Veilchenschwimmer

Am 20. August informierte die Abteilungsleitung des FC Erzgebirge Aue Abt. Schwimmen seine Mitglieder über das abgelaufenen Geschäftsjahr. Dabei konnte sowohl sportlich als auch finanziell eine positive Entwicklung der Abteilung aufgezeigt werden. Durch die Einnahme der Mitgliedsbeiträge, Gewinne bei Heimwettkämpfen und nicht zu vergessen den vielen Sponsorengeldern der Abteilung konnten im vergangenen Jahr regelmäßig 19 Stunden Wassertraining und 3 Stunden Landtraining den Sportlern ermöglicht werden. Außerdem wurden 4 Trainingslager organisiert und durchgeführt. Dies führte zu einem sehr guten Abschneiden bei den 24 DSV Wettkämpfen und 4 Breitensportwettkämpfen. So konnte die Abteilung Medaillen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften sammeln, bei den Landesmeisterschaften regelmäßig unter die TopTen schwimmen und erneut einen E-Kader des Sächsischen Schwimmverbandes entwickeln. Nennenswert waren auch die Wettkampfreisen nach Gera und zur Partnerstadt Solingen. Stolz war die Abteilung auch über die Auszeichnung eines Veilchenschwimmers zur Talentgala als erfolgreichster Sportler bei den Erzgebirgsspielen.
Besonders wichtig war es der Abteilungsleitung aber auch die aktive Kinder- und Jugendarbeit hervorzuheben. Neben der Gründung eines Kinder-und Jugendrates, welcher die Interessen der jungen Mitglieder vertreten soll, wurden Vereinsfeste wie Weihnachtsfeiern, Osterwanderung und Saisonabschlussfeste organisiert.
Neben der vergangenen Saison wurde aber auch eine Voraussicht auf die kommende Saison gegeben. Als wichtigster Punkt steht die Organisation des Wismutpokals an, bei dem wieder alle Mitglieder und Eltern aufgerufen sind uns zu unterstützen.

Auf eine neue und hoffentlich erfolgreiche Saison 2018/2019.

2018-09-03T20:57:53+00:00September 2nd, 2018|Information|