Letzter Wettkampf der Saison lockt nur noch wenige Veilchen Schwimmer ins Becken

Am vergangen Wochenende fand in Freital das traditionelle Windbergschwimmfest des Hainsberger SV unter Rekord Beteiligung von 408 Sportlern statt. Auch 7 Veilchenschwimmer nahmen mit ihren Trainern und Eltern teil. Alle wollten noch einmal vor den Ferien auf Bestzeitenjagt auf der 25 m Bahn gehen und gemeinsam Spaß haben. Dabei brachte es das Auer Team auf 18 neue Bestzeiten. Sehr erfolgreich war Zoe Hüllenhagen die sich über 200 m Rücken auf  Gold, über 100 m Rücken und 50 m Freistil auf Silber und über 50 m Rücken auf Bronze freute. Zudem erkämpfte sie sich über den Rückenmehrkampf die Silbermedaille und über den Freistilmehrkampf die Bronzemedaille. Mit dieser Leistung schaffte sie es in das 200 m Lagen Finale, welches sie mit Platz 4 abschloss. Ebenfalls sehr erfolgreich war Tim Kraus. Er belegte über den Brustmehrkampf den 5 Platz. Abräumerin des Tages war aber das Schwimmküken Zoe Müller,  sie holte 25 m Kraulbeine, 25 m Rückenbeine und 25 m Rücken die Goldmedaille und über 25 m Kraulbeine die Silbermedaille. Das Highlight des Wettkampfes war aber definitiv die Teilnahme an der Bierstaffel für die Erwachsenen und der Apfelschorlstaffel für die Kinder- und Jugendlichen. Wir möchten uns nochmal für den genialen Wettkampf beim Ausrichter bedanken und freuen uns schon auf 2019.  Schöne Ferien.

2018-07-23T09:45:52+00:00Juli 23rd, 2018|Wettkampf|