Erfolgreicher Abschluss kann auch gefeiert werden

Bei den Erzgebirgsspielen konnten die Veilchen Schwimmer insgesamt 78 Medaillen aus dem schnellen Marienberger Wasser fischen. Damit landeten die FCE Sportler nach dem ST Erzgebirge und dem SV 07 Annaberg auf Rang 3 in der Mannschaftswertung. „Darüber kann man schon stolz sein“ Resümiert der Sportliche Leiter Philipp Epperlein. „Unseren Sportler ist es zahlreich gelungen sich gegenüber dem Vorkämpfen zu verbessern. Sie zeigten richtigen Siegeswillen und erkämpften sich  in spannenden Duellen die begehrten Medaillen. Zu den drei besten Sportlern aus Auer Sicht zählte Luisa Geist mit 5x Gold, ihr Bruder Toni Geist mit 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze sowie Arne Degenkolb mit 4 x Gold und 1x Bronze.  Zoe Hüllenhagen könnte eine richtige Punktlandung setzten und holte sich über 50 m Freistil ihre 6 Kaderzeit, damit ist sie auch nächstes Jahr wieder Sächsischer E-Kader. Außerdem erschwamm sie sich 3x die Goldmedaille und 2x die Silbermedaille.
Eine super Leistung zeigten auch die jüngsten Sportler des FCE, so holte Theo Lötzsch 2x Silber und Zoe Müller 1x Silber und 1x Bronze.  „Damit ist für die meisten Sportler die Saison beendet“ so Epperlein. Nur die Jahrgänge 2009 – 2007 müssen nächste Woche noch einmal ran.  Denn es geht für sie zur Talentiade, den Landesmeisterschaften der kleineren Sportler, nach Leipzig. Dort hofft der Trainer das die Sportler den guten Ergebnisse von Marienberg noch eins draufsetzten können.

Hier die Medaillengewinner des FC Erzgebirge Aue Abt. Schwimmen:

Luisa Geist 5 Gold 0 Silber 0 Bronze
Toni Geist 4 Gold 1 Silber 1 Bronze
Arne Degenkolb 4 Gold 1 Silber 0 Bronze
Tristan Schurig 4 Gold 1 Silber 0 Bronze
Zoe Hüllenhagen 3 Gold 2 Silber 0 Bronze
Ciara Wassermann 2 Gold 0 Silber 2 Bronze
Maximilian Kraus 1 Gold 2 Silber 2 Bronze
Etinne Schubert 1 Gold 2 Silber 1 Bronze
Julian Müller 1 Gold 2 Silber 0 Bronze
Lucy Hiller 1 Gold 1 Silber 4 Bronze
Candy Hartmann 1 Gold 1 Silber 3 Bronze
Ida Fischer 1 Gold 0 Silber 0 Bronze
Moritz Wohlgemuth 1 Gold 0 Silber 0 Bronze
Cynthia Marie Schubert 0 Gold 3 Silber 2 Bronze
Valentin Conrad 0 Gold 2 Silber 1 Bronze
Lilly Poland 0 Gold 2 Silber 0 Bronze
Arthur Werner 0 Gold 1 Silber 3 Bronze
Anthony Hartmann 0 Gold 1 Silber 1 Bronze
Anton Weber 0 Gold 1 Silber 0 Bronze
Mia Müller 0 Gold 1 Silber 0 Bronze
Paul Wietz 0 Gold 1 Silber 0 Bronze
Tim Kraus 0 Gold 1 Silber 0 Bronze
Franz Weber 0 Gold 0 Silber 1 Bronze
Manuel Leuoth 0 Gold 0 Silber 1 Bronze
Miriam Marie Kraft 0 Gold 0 Silber 1 Bronze

Sehr zufrieden über den bisherigen Saisonverlauf luden die Verantwortlichen des FC Erzgebirge Aue einen Tag später das komplette Team sowie die Eltern zum gemeinsamen Saisonabschluss nach Sosa ein. Gemeinsam mit dem Köhlerverein Erzgebirge wurde für die Sportler und Eltern ein tolles Programm auf die Beine gestellt. So hat der Ehrenpräsident des Europäischen Köhlerverband Heinz Sprengel eine Führung durch die Schauköhlerrei in Sosa geführt und über den Geschichtlichen Hintergründen der Köhlerei berichtet. Nach der Führung wurde die Kohle gleich ausprobiert und zum gemeinsamen Grillen eingeladen. Später trennte sich die Gruppe, die kleineren Sportler gingen auf eine Schatzsuche auf dem angelegten Köhlerweg, die größeren Sportler konnten sich beim Klettern ausprobieren und die Eltern gingen gemeinsam um die Talsperre spazieren. Ein großer Dank gilt dem Köhlerverein Sosa für die Unterstützung.

2018-06-20T13:06:02+00:00Juni 20th, 2018|Information, Kinder&Jugendrat|