Letzter Test

Das 26. Schwimmfest um die Sprintpokale der Muldestadt Grimma nutzten die Veilchenschwimmer zum letzten Test vor den anstehenden Landesmeisterschaften. Auf der 25 m Bahn gingen die FCE Athleten innerhalb sehr kurzer Zeit mehrfach an den Start. „Nach mehreren Wochen des Grundlagentrainings wurde die Trainingsintensität erhöht und dafür die Trainingsmeter reduziert.“, so Trainer Philipp Epperlein. Mit diesem Wettkampf wollte er das sehr wichtige Startverhalten unter Wettkampfniveau testen.

Eine beeindruckende Leistung zeigte dabei Ciara Wassermann. Sie siegte sehr deutlich über die 25 m Rücken, 25 m Brust und 25 m Freistil. Lediglich über die 25 m Schmetterling musste sie drei ihrer Konkurrenten den Vorrang lassen. Dies änderte aber in der Gesamtwertung nichts und so durfte sie am Ende des Wettkampfes neben der Medaille auch den Siegerpokal der Mehrkampfwertung ihres Jahrganges in den Händen halten.

In guter Form befindet sich auch die 14 –jährige Luisa Geist. Mit 2 Silbermedaillen über 25 m Schmetterling und 25 m Rücken sowie 2 Bronzemedaillen über 25 m Brust und 25 m Freistil schaffte sie am Ende Platz 2 in der Mehrkampfwertung ihres Jahrgangs. Über einen Bronzerang seines Jahrgangs durfte sich auch Tristan Schurig freuen. Dabei schwamm er in den Lagen Freistil, Schmetterling und Rücken auf Platz zwei und über die Bruststrecke belegte er Platz 5.

„Toll, welche Leistungssteigerung er erreichte. Jetzt gilt es das Brustschwimmen noch zu optimieren.“, so sein Trainer. Der absolute Siegeswille den Pokal zu holen, beflügelte alle Teilnehmer zu sehr guten Bestleistungen. Dies galt auch für Lilly Poland, Mia Müller, Mila Borgers und Franz Poland. Auch wenn es diesmal nicht zu einem Podest Platz reichte, haben sie in eine tolle Entwicklung genommen.

2018-03-12T08:12:33+00:00März 12th, 2018|Wettkampf|