FCE Schwimmer überzeugen auch auf längeren Strecken

achdem die Schwimmer des FCE vergangenen Sonntag ihr intensives Trainingslager auf dem Rabenberg gemeistert haben, testeten am Wochenende einige Sportler beim Schneekristall und Sternchencup des SV Annaberg-Buchholz ihren aktuellen Leistungsstand. Dabei sammelten die Veilchen drei Mehrkampfmedaillen und insgesamt 15 neue persönliche Bestzeiten. Mit dieser Leistung war auch Trainer Philipp Epperlein sehr zufrieden: „Unsere Sportler befinden sich in der aktuellen Trainingsphase des Grundlagentrainings, um zu den entscheidenden Wettkämpfen top fit zu sein.“ Besonders überzeugten die Schwimmer mit großen Verbesserungen auf den längeren Strecken. So unterbot Julie Fritsch über 200 m Lagen ihre bisherige Leistung um 17 Sekunden und holte sich damit den 4. Platz. Über 100 m Brust und 50 m Freistil sicherte sie sich jeweils die Goldmedaille, was schlussendlich im Mehrkampf für den 3. Platz reichte. Eine weitere Mehrkampfmedaille erschwamm sich Franz Poland, welcher über 50 m Freistil siegte und sich über 200 m Lagen und 100 m Brust den 2. Platz erkämpfte. Einen ebenfalls guten Wettkampf lieferte Franz Weber, welcher zweimal aufs Siegertreppchen für die 50 m Rücken und Freistil steigen konnte. Mit seinem 3. Rang über 50 m Brust erreichte er im Mehrkampf den 1. Platz. Mit solchen guten Resultaten können die Schwimmer nächste Woche gestärkt bei den Internationalen Wintermeisterschafften des SC Chemnitz antreten und auf weitere Erfolge hoffen.

2018-01-28T22:51:41+00:00Januar 28th, 2018|Information|