EHV Handballer bei Veilchenschwimmern zu Gast

Um die Handballer des EHV Aue zu unterstützen, stärkten die Veilchenschwimmer ihnen beim Heimspiel gegen den Hc Rhein Vikings, im November, den Rücken. Im Gegenzug stand für die Handballmannschaft am Montag eine Trainingseinheit in der Schwimmhalle Aue auf dem Programm. Dabei ging es vordergründig um Spaß, aber auch um das Kennenlernen der Sportart. Nach dem Einschwimmen absolvierten die EHV Jungs gemeinsam mit den Schwimmern des FCE Staffeln, in denen besonders die koordinativen Fähigkeiten gefordert waren. „Das Probetraining hat uns sehr gefallen. Es war interessant zu beobachten, wie die Schwimmer trainieren, vor allem weil Wasser für uns im Sport ein unbekanntes Element ist.“, so Handballtorwart Eric Töpfer, welcher auch bei den Siegerehrungen des Wismutpokals dabei war. „Nachdem die großen Sportler uns die richtige Technik gezeigt haben, war mein Ehrgeiz geweckt. Wir haben aber auch gemerkt, dass Schwimmen eine sehr athletische Sportart ist.“

2018-01-30T18:22:51+00:00Januar 30th, 2018|Information|